Madrigalchor

Gründung des Madrigalchor Vollmer e.V

Schon beim Kameradschaftsabend am 27.12.1986 wurde darüber gesprochen, den seit Jahren bestehenden Madrigalchor Vollmer" als Verein zu gründen und in das Vereinsregister beim Amtsgericht Brackenheim eintragen zu lassen.

Das Interesse war bei den Anwesenden sehr groß. In der Zwischenzelt haben nun unser Gaupräsident Rolf Müller, dessen Tochter Sabine als Rechtsberaterin, Willy Bruder, Otto Retz und Dirigent Werner Vollmer sich der Sache weiter angenommen und einen Satzungsentwurf ausgearbeitet.

Am 14.November 1987 wurde dann der MADRIGALCHOR Vollmer e.V. mit Sitz in Güglingen gegründet als 26. Mitglied im Zabergäu-Sängerbund. Die Aktiven kommen im Wesentlichen aus den Gemeinden vom Zabergäu und Leintal. Viele davon sind auch darüber hinaus in den örtlichen Gesangvereinen und Kirchenchören aktiv.

Nachdem Chorleiter Werner Vollmer leider an der Gründungsversammlung wegen Krankheit nicht teilnehmen konnte übernahm Gaupräsident Rolf-Karl Müller die Leitung der Versammlung. Sämtliche Beschlüsse wurden einstimmig gefasst, so auch die Wahl von Otto Retz zum 1. Vorsitzenden des neuen Chores. Er wurde zum unermüdlichen Schaffer, bis er sein Amt am 26.1.2002 an seinen Nachfolger Werner Treuer übergab.
Laut Anwesenheitsliste waren an diesem Abend 52 aktive und 8 passive Mitglieder anwesend.