Madrigalchor

Vorgeschichte ist die Chorgemeinschaft Vollmer

Um größere chorische Aufgaben bewältigen zu können, haben sich im Dezember 1974 zum gemeinsamen Singen die von Chorleiter Werner Vollmer seit mehreren Jahren geleiteten fünf Chöre Liederkranz Haberschlacht, Liederkranz Frauenzimmern, Liederkranz Botenheim, Liederkranz Schwaigern und Liederkranz Weiler, alles Mitglieder des Zabergäu-Sängerbundes, zusammengefunden zum gemeinsamen Singen, zu einer CHORGEMEINSCHAFT VOLLMER.

Nach 6 Jahren gemeinsamer fruchtbarer Chorarbeit hat sich gezeigt, dass das Niveau der einzelnen Chöre beträchtlich angehoben wurde. In vielen öffentlichen Chor- und Kirchenkonzerten konnte die Chorgemeinschaft ihre ständig steigenden Leistungen unter Beweis stellen.

Die Kameradschaft unter den Chormitgliedern wurde durch gemeinsame Wandertage und gesellige Veranstaltungen weiter gefördert. Nach längeren Überlegungen kam man zu dem Entschluss, das bis jetzt erarbeitete Liedgut für Männer-, Frauen- und gemischten Chor auf einer Langspielplatte festzuhalten.

Dabei wurde auf die Vielseitigkeit (vom Volkslied über Spiritual bis hin zum Kunstlied) des Chorgutes Wert gelegt. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Solisten und Instrumentalisten waren dabei eine echte Bereicherung. Die Chorgemeinschaft hatte sich neben gemeinsamen Auftritten vorrangig die Aufgabe gestellt, eine Schallplatte zu produzieren. Nach dem das in damaliger Zeit hochgesteckte Ziel erreicht war, was viel Engagement von allen Beteiligten abverlangte, gingen die einzelnen Chöre wieder ihre eigenen Wege mit loser Verbindung für gelegentliche gemeinsame Auftritte. Viele Sängerinnen und Sänger der ehemaligen Chorgemeinschaft fanden sich unter Werner Vollmer ab dem Jahr 1983 in einer losen Verbindung zum regelmäßigen Singen zusammen mit dem Ziel, mit anspruchsvollerer Musik als damals üblich, aufzutreten.

In dieser Zeit der Singgemeinschaft fällt auch das Weihnachtskonzert 1984 zusammen mit dem Männerchor Aichschieß unter Leitung von Professor Dr. Dahmen (damals Leiter des Süddeutschen Rundfunkchors) in Pfaffenhofen.